Aktuelles

Mitreden!

Auf dieser Website können Sie sich über das Integrierte Entwicklungskonzept für den Stadtbezirk Kirchrode-Bemerode-Wülferode „Mein Quartier 2030“ informieren. Außerdem können Sie Ihre Meinungen und Anregungen zur Entwicklung des Stadtbezirks äußern. Nutzen Sie hierzu gerne die Rubrik „Mitreden!“.


Konzeptwerkstatt am Mittwoch, 27.11.2019, 17:30 bis 20:00 Uhr

Wie entwickelt sich der Stadtbezirk Kirchrode-Bemerode-Wülferode?

Die Landeshauptstadt Hannover lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer öffentlichen Informations- und Diskussionsveranstaltung ein.

Im Mittelpunkt steht die Frage: Vor welchen Herausforderungen steht der Stadtbezirk bis zum Jahr 2030 und welche Möglichkeiten besitzt er zu deren Bewältigung?

Ort: Gemeindehaus Jakobikirche, Kleiner Hillen 3, 30559 Hannover


Dokumentation der Auftaktveranstaltung

Der öffentliche Dialogprozess „Mein Quartier 2030“ im Stadtbezirk Kirchrode-Bemerode-Wülferode startete am Dienstag, 21. August 2019 im Stadtteilzentrum „KroKuS“ mit einer öffentlichen Auftaktwerkstatt.

Im Mittelpunkt der von ca. 50 Teilnehmer*innen besuchten Veranstaltung standen die Fragen: „Wo liegen die Herausforderungen im Stadtbezirk? Welche Fragen und Themen sind Ihnen wichtig? Wo sehen Sie bis 2030 die positiven großen Veränderungen?“

Die Dokumentation der Veranstaltung steht nun als Download zur Verfügung (pdf, 15 MB).


Öffentliche Stadtteilspaziergänge

Die ersten beiden Stadtteilspaziergänge fanden am 23. und 24. August in Kirchrode und Bemerode statt. Der dritte Spaziergang vom Kronsberg bis Wülferode fand am 6. September statt.

Die Spaziergänge als öffentliche Veranstaltungen dienen der inhaltlichen Vertiefung vor Ort von Themen, die z.B. in der Auftaktwerkstatt angemerkt wurden. Die angesteuerten Ziele leiten sich aus der Analyse der Verwaltung und den Statements aus der Veranstaltung ab, können auf der Route spontan ergänzt und angereichert werden. Die Aussagen der Teilnehmenden bestimmen die Inhalte des Spaziergangs und werden von den Organisatoren durch Fragen und Anmerkungen ergänzt.

Die Dokumentationen der Spaziergänge können Sie hier herunterladen: