Datenschutz

Die nachfolgenden Informationen betreffen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere der EU Datenschutz Grundverordnung (DSGVO), zur Bearbeitung Ihres Anliegens. Wenn die Landeshauptstadt Hannover personenbezogene Daten verarbeitet, bedeutet das, dass wir diese Daten z. B. erheben, speichern, verwenden, übermitteln oder löschen.

Im Folgenden informieren wir Sie darüber, warum wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, bei wem wir sie erheben und was wir mit diesen Daten machen. Außerdem informieren wir Sie über Ihre Rechte in Datenschutzfragen und an welche Ansprechpartner/innen Sie sich diesbezüglich wenden können.

1. Kontaktdaten

Verantwortliche Stelle i.S. von Art. 13, 14 DSGVO:
Landeshauptstadt Hannover
Der Oberbürgermeister
Erste Stadträtin Sabine Tegtmeyer-Dette
Trammplatz 2
30159 Hannover
0511/168-42298
OB@hannover-stadt.de

Zuständige Stelle für die Datenverarbeitung:
Landeshauptstadt Hannover
OE 61.41 Fachbereich Planen und Stadtentwicklung
Sachgebiet Stadterneuerung
Rudolf-Hillebrecht-Platz 1
30159 Hannover
0511/168-44485
61.41@hannover-stadt.de

Behördlicher Datenschutzbeauftragter:
Herr Wolfgang Mahrenholz
Theodor-Lessing-Platz 1
30159 Hannover
0511/168-45355
18.DS@hannover-stadt.de

2. Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei uns

Zweck der Verarbeitung:
Über eine Kommentierungsfunktion können Interessierte ihre Meinungen und Gedanken zu den auf der Website bereitgestellten Inhalten (insbesondere Pläne und Dokumente zum Prozess Mein Quartier 2030 Kirchrode-Bemerode-Wülferode) äußern. Zur Unterbindung von Missbrauch der Kommentarfunktion (bspw. Spam) werden die Kommentare vor Freischaltung vom Auftragsverarbeiter geprüft.
Auf Wunsch kann auch per Online-Formular eine E-Mail-Adresse hinterlegt werden, um über im Rahmen des Planungsprozesses durchgeführte Veranstaltungen sowie die erarbeiteten Ergebnisse informiert zu werden. Eine einfache Möglichkeit zur Abmeldung aus dem Verteiler wird hierbei gewährleistet.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung:
Datenschutz-Grundverordnung DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG).

Wir benötigen Ihre personenbezogenen Daten, um die Veröffentlichung Ihrer Kommentare und Diskussionsbeiträge zu ermöglichen.

Aufgrund der gesetzlich vorgeschriebenen bzw. zugelassenen oder durch Ihre Einwilligung legitimierten Datenerhebung ist die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten rechtmäßig.

3. Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten von uns bei Dritten

Es werden durch uns nur die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, die uns von Ihnen bereitgestellt werden. Wir erheben keine Sie betreffenden personenbezogenen Daten bei Dritten.

4. Speicherdauer Ihrer personenbezogenen Daten bei uns

Die Speicherdauer endet mit dem Abschluss des Projektes am 30.04.2020.

5. Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten von uns an Dritte

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Wir werden Ihre Daten ausschließlich für die oben genannten Zwecke speichern und streng vertraulich behandeln. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte übermittelt.

6. Erhebung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Webseite

  • Wenn Sie unsere Webseite betrachten, auch wenn Sie sich weder registrieren noch uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir die folgenden Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt:
  • die Seite, von der aus die Webseite angefordert wurde (Referrer)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • der Name der angeforderten Datei (bei Dateien, z.B. Bilder oder PDF-Dokumente)
  • das Datum und die Uhrzeit der Anforderung
  • die übertragene Datenmenge
  • der Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.)
  • die IP-Adresse des aufgerufenen Webservers
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • der verwendete Browser, Sprache und Version
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche

Diese Daten sind für uns technisch erforderlich, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO. Diese Daten werden temporär in einem sogenannten Protokoll bis zur automatisierten Löschung gespeichert.

  • Technische Bedingungen:
  • Protokolle werden wöchentlich archiviert und nach 30 Tagen gelöscht.
  • Protokolle werden zusätzlich an einen Aufbewahrungs-Server gesendet. Auch hier werden die Daten nach 30 Tagen gelöscht.
  • Protokolle werden anonymisiert mit einer Statistikanwendung aufbereitet. Die anonymisierten Statistikdaten werden nicht regelmäßig gelöscht.
  • Webseiten, die personenbezogene Daten verarbeiten, werden TLS-verschlüsselt übertragen.

Cookies:
Unsere Webseiten verwenden Cookies. Durch den Einsatz von Cookies wird unsere Webseite nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer.
Ein Cookie ist eine Textdatei, die bei Ihrem Besuch unserer Webseite auf Ihrem Endgerät gespeichert wird. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte Session-Cookies. Session-Cookies werden automatisch gelöscht, wenn Sie nach dem Besuch unserer Seite Ihren Browser schließen.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben oder generell ausschließen. Wenn Sie Cookies generell ausschließen, kann die Funktionalität dieser Webseite eingeschränkt sein.

7. Betroffenenrechte nach Art. 15 ff. DSGVO

Recht auf Auskunft:
Sie können Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen (Art. 15 DSGVO). In Ihrem Auskunftsantrag sollten Sie Ihr Anliegen präzisieren, um uns das Zusammenstellen der erforderlichen Daten zu erleichtern. Daher sollten in dem Antrag möglichst Angaben zum konkreten Verwaltungsverfahren gemacht werden.

Recht auf Berichtigung:
Sollten die Sie betreffenden Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie eine Berichtigung verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen (Art. 16 DSGVO).

Recht auf Löschung:
Sie können unter den Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen. Ihr Anspruch auf Löschung hängt u. a. davon ab, ob die Sie betreffenden Daten von uns zur Erfüllung unserer gesetzlichen Aufgaben noch benötigt werden (vgl. Ziffer 4.).

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung:
In den in Art. 18 DSGVO genannten Fällen (z. B. wenn Sie die Richtigkeit Ihrer gespeicherten Daten bestreiten) haben Sie das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu verlangen. Eine Verarbeitung kann trotz Einschränkung dennoch erfolgen, soweit an der Verarbeitung ein wichtiges öffentliches Interesse besteht.

Recht auf Widerspruch:
Sie haben ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, und sofern an der Verarbeitung kein überwiegendes öffentliches Interesse besteht oder eine Rechtsvorschrift uns zur Verarbeitung verpflichtet (Art. 21 DSGVO).

Widerrufsrecht bei Einwilligung:
Beruht die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Ihrer Einwilligung, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Bitte beachten Sie, dass in diesem Fall die Nutzung unserer Angebote für Sie nicht mehr möglich sein könnte.

Recht auf Beschwerde:
Wenn Sie der Auffassung sind, dass wir Ihrem Anliegen nicht oder nicht in vollem Umfang nachgekommen sind, können Sie bei der Landesbeauftragten für den Datenschutz Niedersachsen, Prinzenstraße 5, 30159 Hannover, Beschwerde einlegen.

Allgemeine Hinweise zu diesen Rechten:
In einigen Fällen können oder dürfen wir Ihrem Anliegen nicht entsprechen. Sofern es gesetzlich zulässig ist, teilen wir Ihnen in diesem Fall immer den Grund für die Ablehnung mit.

Wir werden Ihnen aber grundsätzlich innerhalb eines Monats nach Eingang Ihres Anliegens antworten. Sollten wir länger als einen Monat für eine abschließende Klärung brauchen, erhalten Sie eine Zwischennachricht.